Körper Geist und Seele

Der Mensch ist gesund, wenn Körper, Geist und Seele im Einklang sind, harmonisch miteinander funktionieren. Wir kennen diese Formulierung, aber wer hat schon einmal über diesen Sinn nachgedacht? Es wird hier von drei unterschiedlichen Dingen gesprochen, die alle was mit uns zu tun haben, oder haben sollen. Aber was?

Der Körper ist das, was wir sehen können, es fühlt sich warm an, wir sehen uns, er wird ständig erneuert, was sich aber schon nicht mehr unserer ganzen Wahrnehmung erschließt. Wir sehen, das die Haare und Nägel wachsen. Die Haut wird faltig, die Haare weichen, wir gehen im Alter gebückter. Aber das Wunder in uns, die ständige Erneuerung unserer 60 000 000 000 000 – 80 000 000 000 000 Zellen, nehmen wir nicht einfach wahr. Schreibe ich Billionen hat nicht jeder eine Vorstellung von der Zahl. Ausgeschrieben ist diese Zahl schon imposanter.
Diese Zellen werden ständig erneuert. Führen wir dem Körper nicht das zu, was wir brauchen, dann kann er diese Erneuerung nicht durchführen. Aber was brauchen wir? Hier spielt uns unser Geist übel mit. Haben wir Stress und Hunger auf etwas Süßes, dann ist diese Ernährung nicht immer die richtige Wahl. Der Geist steuert uns zum nächsten Süßigkeitenregal. Es gibt also eine Diskrepanz zwischen dem, was unser Körper braucht und dem, was unser Geist auswählt. Unser inneres Energiefeld arbeitet aber mit viel Einfallsreichtum im Hintergrund immer weiter, die Intelligenz des Lebens ist ohne unser zutun am Werk. Können wir also auch auf unsere Seele Einfluss nehmen? Wenn doch der Geist immer dazwischen redet? Vielleicht sollten wir erlernen, wie wir den Geist ausschalten,um der Seele zuzuhören?

Was ist der Körper?

Was ist der Geist?

Was ist die Seele?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.